Menü
Huit geit's: Schwäbische Krautkrapfen
Unser Küchenchef empfiehlt...

Huit geit's: Schwäbische Krautkrapfen

Zutaten für den Nudelteig

  • 400g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 TL Öl
  • 1 TL Salz
  • 100 ml lauwarmes Wasser

 

Zutaten für die Füllung

  • 600-800g Weißkraut oder 1 Dose Sauerkraut
  • 30-50g Fett
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Äpfel
  • etwas Knoblauch
  • Salz
  • nach Belieben: 250g Speck oder Geräuchertes
  • 250-500 ml Brühe

 

Zubereitung

  • Nudelteig herstellen und 3 dünne Flecke auswellen.
  • Diese etwas antrocknen lassen und mit gut abgeschmecktem, erkalteten Sauerkraut belegen, nach Belieben mit Speck oder Geräuchertem bestreuen und wie einen Strudel aufrollen.
  • Den Strudel in gleichmäßige, etwa 4 cm lange Stücke schneiden, die Stücke mit einer Schnittfläche nach unten in einen gefetteten Schmortopf setzen und etwas anbräunen lassen.
  • Die Krautkrapfen im vorgeheizten Backrohr oder bei mäßiger Hitze auf dem Herd unter Zugabe der Brühe zugedeckt etwa 30 Minuten garen.

 

Dazu passt frischer Salat. Guten Appetit!